ESTLCAM Steuerkarte mit Arduino Mega und Handsteuerung

Das könnte Dich auch interessieren …

12 Antworten

  1. Felix sagt:

    Muss man den jumper unten links auf on stellen wenn man das feed poti anschließen möchte?

  2. Martin Michael Kunkies sagt:

    Ich meine PWM Signal

  3. Martin Michael Kunkies sagt:

    Hallo was muss ich bei Estlcam machen um aus dem OWM Ausgang auch ein solches mit dem Oszilloskop zu sehen

  4. Patrick sagt:

    Guten Tag,
    ich habe eine Frage zu der ESTLCAM CNC Controller AC-CNC2019-1D-Mega-R1.x Steuerung.

    Kann ich damit auch direkt die 180W JMC Servos ansteuern?

    MfG Patrick

  5. Sven sagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe nun ein paar Tage mit dem Support zusammen gearbeitet und habe einen regen E-Mail Verlauf. Da ich von meiner CNC-Bauanleitung abgewichen bin, hatte ich jedoch Probleme mit diesem Board und den dazu ausgesuchten Treibern. Aber durch die vielen Informationen und Lösungsansätzen seitens des Supports, haben wir die Komponenten zum Laufen gebracht. Daher hier an dieser Stelle noch mal recht herzlichen Dank und werde hier des öfteren wieder reinschauen. An alle, die ein Projekt mit einem Shield von diesem Club baut, kann sich zu jeder Tageszeit Support holen. Meiner Meinung nach schlägt es allein dadurch schon andere Produkte.
    LG Sven

  6. Oliver Mittelstedt sagt:

    Können an die Platine Servo ( JMC iHSV57-30-18-36-21-38 ) betrieben werden

  7. Christian Lang sagt:

    Hallo,

    möchte meine Step Four Fräse umrüsten und bin unsicher was ich alles benötige. Kann ich die alten Schrittmotore weiter benutzen (Welches Netzteil / Spannung ist nötig?)

     

  8. Roland Fleig sagt:

    welche cnc shields kann ich  noch nutzen? Z.B. für nema 17 motoren.

  9. Helge sagt:

    Hallo,

    Frage, könnte ich das Board zu Testzwecken auch erst mal per Adapter an den Parallelport meiner Steuerung (einfaches Chhina Teil) anschliesen. Dort hängt ja sonste der PC mit Mach3 dran oder würde sich das mit den 6V Ausgang beißen. Normalerweise werden da ja 5V eingespeist.

    Ich vermute mal, Motorensteuerung sollte gehen, aber Spindelgeschwindigkeit per Fequenzumrichter (erwartet pulsierendes Signal und keine fertige Spannung), Relay für Spindel und die Ein- uns Ausgänge über Optokoppler sind ja auf dem eingebauten Board eigentlich für 0-5V ausgelegt.

     

  10. Dieter Langen sagt:

    Habe mir direkt ein Exemplar bestellt, der Umbau von Mach3 wird damit ein Kinderspiel.

  11. Kern helmut sagt:

    Super

    jetzt gibts auch eine für den Großen

    Arduino

    besten dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.